NEUIGKEITEN


02/2024

ENDLICH RICHTIG SEGELN LERNEN!

Dieser gute Vorsatz für 2024 lässt sich im Juni mit YACHTVERSTAND hervorragend umsetzen:

Vom 08.06.-14.06. oder vom 15.6.-21.06. gibt es zwei SKS_PRAXIS-AUSBILDUNGSTÖRNS mit anschließender Prüfung. Ab Flensburg auf einer Jeanneau 43 mit max. 6 Teilnehmern werden alle prüfungsrelevanten Manöver ausgiebigst trainiert.  Die Törns finden in Kooperation mit der renom-mierten SEGELSCHULE PRÜSSE aus Hamburg statt. JETZT BUCHEN (TO7 und TO8) Noch sind Plätze frei.

Wir freuen uns auf Euch!


01/2024

YACHTVERSTAND wünscht allen ein frohes, gesundes und friedliches neues Jahr 2024!

 

2023


01/2023

KRUMMLEGEN HILFT! Man sollte dem Auspuff-krümmer des Bootsdiesels im Winterlager regelmäßig

von unten überprüfen, auch wenn es dazu einiger Verrenkungen im Motoraum bedarf. 

Diese Bauteile neigen leider konstruktionsbedingt

zur Korrosion von innen. Ein Austausch kann alle

7-10 Jahre nötig werden.

Also: nachgucken und mit einem Hammer oder Schraubenzieher abklopfen. 


01/2023

VICTOIRE 1122 MIT UMFANGGEICHER AUSSTATTUNG IN BESTZUSTAND ZU VERKAUFEN!

https://www.boat24.com/de/segelboote/victoire/victoire-1122/detail/522401/


12/2022

WAS BLÜHT DENN DA? So sollte ein Kiel nicht aussehen. Und schon gar nicht, wenn das Schiff

erst 5 Jahre alt ist. Durch die mangelhafte Beschichtung eines Yachthändlers zeigt sich hier die Korrosion

in voller Blüte und ist nur noch mit einen Neuaufbau des Anstrichsystems mit entsprechendem Korrosions-schutz in den Griff zu bekommen. 

Da sollte ein Spezialist ran, wie z.B. Peter Wrede. Dann

hat man langfristig Ruhe und bekommt sogar Garantie

auf die Arbeiten.


12/2022

FEUCHT. UND GAR NICHT FRÖHLICH …

… war ich, als ich kürzlich dieses Ruderblatt sah. Nachdem das Schiff im Spätsommer  schon im Wasser einer Zustandsprüfung unterzogen wurde, sollte die Unterwasserschiffsprüfung eigentlich nur noch Formsache sein. Aber hier zeigte sich mal wieder: 

Vor dem endgültigen Kauf  muß ein Schiff  im Wasser UND an Land ausgiebig geprüft werden!

Wie so oft bei Großserienschiffen, ist das Ruderblatt aus 2 Halbschalen nur geklebt und nicht lamieniert. Deshalb ist über die achtere Abrisskante Feuchtigkeit eingedrungen. Das muss dringend behoben werden bevor hier Osmose entsteht und das Ruderblatt noch mehr Schaden nimmt oder sogar zum Sicherheitsrisiko wird. Wahrscheinlich hat das Blatt konstruktionsbedingt den auftretenden Kräften nicht standgehalten.


06/2020

BEWEGTES FEEDBACK habe ich von einem zufriedenen und stolzen Kunden bekommen.

Diese  beiden Videos  zeigen die Übernahme seiner VICTOIRE 1122 in Holland und die anschließende Überführung nach Kiel über die Staande Mast Route.

Mit viel Spaß und YACHTVERSTAND. Danke für den tollen Auftrag und diese Videos!